Veranstaltungen

CAVEMAN

CAVEMAN 2020 TinoZweihunderttausend Jahre – und noch ein paar Jahrzehnte obendrauf: Seit Anbeginn der Menschheit versuchen Männer und Frauen mit sehr unterschiedlichem Erfolg, ihren Alltag gemeinsam zu meistern. Oder sogar eine echte Partnerschaft zu führen. CAVEMAN liefert den Beweis, dass sich die grundlegenden Eckdaten dieser Herausforderung auch in Zeiten kreditfinanzierter Eigentumshöhlen mit Tiefgaragenstellplatz und Smartphones mit GPS-Navigation nicht wesentlich geändert haben. Es bleibt dabei: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen – ob am „Columbus Circle“ im Big Apple von New York, im Londoner „Westfield“ oder im Cottbuser „Blechen Carré“.
ine beziehungsreiche Erkenntnis, die Dank des sympathischen Helden Tom (Felix Theissen)) für pures Vergnügen sorgt. Mit ihm erkundet das Publikum die ungleichen Territorien der beiden Spezies. Auf der einen Seite diese leicht überschaubare Welt zwischen scharf schießenden Fernbedienungen und rollenden Revieren samt ferngesteuerter Zentralverriegelung. Auf der anderen jenes außerordentlich komplexe Universum aus besten Freundinnen, ungebremster Vorstellungskraft und Körben voller Informationen. Wir lernen, warum „Er“ Fernsehen als Arbeit bewertet wissen will und „Sie“ sich ein sauberes Badezimmer wünscht.
Von seiner Frau vor die Tür gesetzt, begegnet Tom in einem „magischen Unterwäschekreis" seinem weisen Urahn aus grauer Vorzeit. Dieser bestätigt, was „Mann“ schon immer vermutet hat und stellt die richtigen Fragen: Warum betrachten sich Männer und Frauen nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?
Rob Beckers Original von 1991 avancierte zum erfolgreichsten Solo-Stück in der Geschichte des New Yorker Broadway. Hierzulande ist CAVEMAN in der Inszenierung von Esther Schweins und der Übersetzung von Kristian Bader seit Mitte 2000 ein Bühnen-Dauerbrenner. Dank seines pointierten Einfallsreichtums und der liebevollen Aufarbeitung tiefgründiger Wahrheiten plus amüsanter Klischees ist CAVEMAN ein Muss für alle, die (k)eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. CAVEMAN ist Comedy, Vortrag und Therapie in Einem. Und natürlich: Vergnügen pur!
„Wenn ein alter Hut so witzig und schillernd präsentiert wird, bekommt man niemals Magenkrämpfe – höchstens vor Gelächter!“ (TZ München).

28. Februar 2020, Beginn 20.00 Uhr
Weltspiegel Cottbus
Tickets im Vorverkauf ab sofort an allen bekannten VVK Stellen & unter www.lautix.de!