FilmKunstTage

TITANE

Titane PlakatWong Kar-Wais IN THE MOOD FOR LOVE, der 2000 mit der Goldenen Palme der Die wichtigste Auszeichnung, die Goldene Palme für den besten Film, vergab die Jury um Präsident Spike Lee hingegen an einen eher überraschenden Film: „Titane“ von der Französin Julia Ducournau, dessen Titel auf das äußerst beständige Metall Titan verweist, ist ein typischer Genre-Film.

Im Horror-Fantasy-Bereich angesiedelt, erzählt „Titane“ die Geschichte einer Serienmörderin, die sich sexuell von Autos angezogen fühlt und auf der Flucht vor der Polizei die Identität des vermissten Sohnes eines Feuerwehrkommandanten annimmt. Dadurch greift der Film nicht nur auf sehr spezielle Art die Themen von sexueller Orientierung, Gender-Rollen und Technik-Obsession auf, sondern zeichnet auch ein außergewöhnliches Porträt von Familienbeziehungen.