Infos

Plakat: Filmkunsttage: DER MASSEUR

Filmkunsttage: DER MASSEUR

Der Masseur einer wohlhabenden abgeschotteten Wohnanlage in Polen wird zu einem Guru für die dort lebenden Reichen, die mit seiner Ankunft endlich Frieden finden wollen. Zenia (Alec Utgoff), ein Masseur aus dem Osten, tritt in das Leben der gut situierten Bewohner einer von Mauern umgebenen Gemeinschaft ein. Trotz ihres Reichtums strahlen die polnischen Bewohner eine innere Traurigkeit aus, eine Sehnsucht. Die Hände des mysteriösen Neulings heilen, seine Augen scheinen in ihre Seelen einzudringen. Für sie klingt sein russischer Akzent wie ein Lied aus der kommunistischen Vergangenheit, eine Erinnerung an ihre scheinbar sicherere Kindheit. Das Leben in der Anlage verändert sich dank Zenia von Grund auf.

Dauer: 113 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 12
<

So

07.11.

Mo

08.11.

Di

09.11.

Mi

10.11.

Do

11.11.

Fr

12.11.

Sa

13.11.

>